SPD Altenkunstadt

beim SPD-Ortsvereins Altenkunstadt!
Als Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Altenkunstadt dürfen wir Sie sehr herzlich auf der Homepage unseres Ortsvereins begrüßen und freuen uns, dass Sie sich über unsere Arbeit informieren wollen.

mehr…

Sehr geehrte Abgeordnete,

wir Ebensfelder brauchen dringend ihre Unterstützung.

Im Zuge der ICE- Neubaustrecke (Bauabschnitt Ebensfeld-Erfurt) wird in Ebensfeld bereits 2015 die Baumaßnahme des Bahnsteigs beginnen. Der neue Bahnsteig für die Züge in Richtung Bamberg soll als „Mittelbahnsteig“ zwischen den 4 Gleisen entstehen. Der Zugang ist über eine einfache schmale Treppe geplant. Das ist zum jetzigen, schon unbefriedigenden Zustand nochmals eine deutliche Verschlechterung.
Bitte helfen sie uns auf die Bahn, Herrn Grube und MP Seehofer einzuwirken, damit ein barrierefreien Zugang in Ebensfeld verwirklicht werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
SPD- Ortsverein Ebensfeld
1. Vorsitzender Kurt Hammer

ICE-Bahnhof Ebensfeld barrierefrei? (PDF, 820 kB)

mehr…

Ebensfeld

Heftige Diskussion und viele Argumente gab es am Sonntag in der Gastwirtschaft Engelhardtskeller in Ebensfeld beim politischen Frühschoppen der SPD. Barrierefreiheit an Bahnhöfen und Bahnsteigen. Ein Thema, das nicht nur behinderte Menschen betrifft.
Eingangs führte Kurt Hammer aus: „Die Bayern SPD und darin die AG Selbst Aktiv Bayern, Menschen mit Behinderung in der Bayern SPD, will den bayerischen Ministerpräsident Horst Seehofer an sein am 1. Juli 2014 wiederholten Versprechen, Bayern bis 2023 absolut barrierefrei zu machen erinnern. Diese Zusage beziehe sich "auf alles, - also Bahnsteige, Schulen, öffentliche Gebäude, Straßen und vieles mehr". Er sagte auch, dass der Freistaat nicht alles alleine realisieren kann. Für barrierefreie Bahnsteige beispielsweise sei die Bahn zuständig. "Jeder hat seine Verantwortung. Die AG Selbst Aktiv Bayern wird darauf hinwirken, dass jeder seine Verantwortung auch wahrnimmt." Wir helfen Herrn Seehofer und Bahnchef Grube sehr gern dabei.

mehr…

Marktzeuln

„Wir trauern um Dr. Jürgen Zürbig, dessen soziales Engagement und Einsatz für die Bürger unseres Landkreises allen stets ein Vorbild war. Und mit seinen Anregungen, Ideen und Vorschlägen hat er unsere Fraktion ganz entscheidend geprägt“,
so der Vorsitzende der Kreistagsfraktion „SPD/Soziale Bürger“ Fred Bogdahn in der letzten Fraktionssitzung in Marktzeuln in der Gaststätte „Zum alten Bappela“.

mehr…

Lichtenfels
„Wir werden in der nächsten Stadtratssitzung nachfragen, ob es Möglichkeiten gibt, bei Starkregenfällen wie in der letzten Zeit Kellerüberflutungen zu vermeiden bzw. wo hierfür die Ursachen liegen“, so Stadtrat Günter Reinlein in der letzten Sitzung der SPD-Stadtratsfraktion am vergangenen Mittwoch in der Gaststätte „Wallachei“.

mehr…

Lichtenfels:

„Wir trauern um Dr. Jürgen Zürbig, dessen soziales Engagement vorbildlich war und der sich stets für die Bürger im Landkreis Lichtenfels eingesetzt hat“, drückte Vorsitzender Ralf Schneider im Namen des Lichtenfelser SPD-Ortsvereins in der letzten Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag im „Irish Pub“ sein Mitgefühl aus. Im weiteren Verlauf des Abends standen lokale Fragen, aber auch die kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine und im Nahen Osten im Mittelpunkt.

Beitritt zur Metropolregion von großem Vorteil für den Landkreis Lichtenfels
Neue Tourismusorganisation braucht optimale Ausstattung
Alleinstellungsmerkmal „Deutsche Korbstadt“ auf breiter Front erlebbar machen
Kinderspielplätze attraktivieren

mehr…

Mehr Meldungen

BayernSPD bei YouTube

Alle Videos

BayernSPD bei Flickr


Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

1.632.348.459 €

  • Pro Tag: 978.082,19 €
  • Pro Stunde: 40.753,42 €
  • Mehr erfahren